Warum Projekt David?

david-171090_1280

Als ich die Geschichte von Michelangelo´s David das erste mal las, war ich ungefähr 20 Jahre alt. Seit dieser Zeit habe ich sie in unterschiedlichen Variationen gehört und gelesen. Ich bin heute wie damals fasziniert von dieser Geschichte. Ob sie wahr ist, weiß ich nicht, ich weiß aber, dass sie mein Leben maßgeblich beeinflusst hat.

Lass mich dir die Geschichte jetzt so erzählen, wie ich sie in Erinnerung habe:

Michelangelo wurde von einer sehr reichen Familie beauftragt, eine außergewöhnlich schöne Statue von David zu erschaffen.

Darauf hin suchte er vergeblich nach einem geeigneten Marmorblock. Er hatte die Suche bereits aufgegeben und sich anderen Projekten zugewannt, als er am Straßenrand einen fast komplett überwucherten Block entdeckte. Diesen ließ Michelangelo von seinen Helfern, auch er konnte nicht alles alleine machen, in das Atelier bringen.

Im Atelier begann Michelangelo dann, die Statue des David aus dem Stein zu hauen. Hierfür benötigte er drei Jahre. Zwei weitere Jahre waren nötig um die Statue durch schleifen und polieren fertig zu stellen.

Zu der feierlichen Enthüllung waren viele Menschen gekommen. Alle bewunderten die Schönheit und Erhabenheit dieses Davids. Als Michelangelo gefragt wurde, wie es ihm möglich war, eine solch schöne Statue zu erschaffen antwortete er: „Der David war schon immer im Stein, ich musste nur den überflüssigen Mamor um ihn herum entfernen.“

Ich bin der festen Überzeugung, dass in jedem Menschen ein David steckt. Du bist außergewöhnlich! Aus meiner Sicht gibt es nichts Schöneres als dies bei sich zu entdecken, oder mit zu erleben, wie andere ihren David erkennen.

Wenn dich diese Seiten unterstützen, dein eigenes Potential und deine ursprüngliche Schönheit zu erkennen, würde mich das sehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.