Scheitern für Anfänger

signs-24034_640

Gerade wenn du etwas Neues anfängst oder endlich dein Ziel erreichen willst, gibt es eine einfache Methode, genau das zu verhindern. Vergleiche dich mit den Größen in Bereich, in denen du Beginner bist. Also, wenn du ein Buch schreiben möchtest, vergleich dich immer mit Stephen King. Solltest du abnehmen wollen, such dir eines der tollen Supermodels aus, deren Bilder sicher mit Photoshop bearbeitet wurden.

Nicht, dass wir uns hier falsch verstehen, als Vorbild sind gerade die „Großen“ in einem Bereich wichtig. Zum Vergleich mit dem eigenen Können sind sie eher einschüchternd.

Suche dir also bitte, bei deinem nächsten Vorhaben, einen Menschen aus, mit dem du dich vergleichen kannst und der dir nur ein wenig Voraus ist. Vielleicht kennst du jemanden, der es geschafft hat fünf Kilo abzunehmen oder findest einen Blogger, der gerade sein erstes Buch schreibt.

Unterscheide zwischen Vorbildern und Menschen mit denen du dich vergleichst.

3 comments on “Scheitern für Anfänger

  1. Schöner Gedanke!
    Ein sehr schöner Gedanke, vor allem, da man sich ja meist die “tollsten” heraus sucht, weil die ja vermeintlich am besten motivieren … oder halt auch am schnellsten demotivieren. Vielleicht ja sogar etwas, was meine Klienten weiter bringen könnte – oder besser: vom programmierten Frust fern halten …

    Danke für diesen schönen Gedanken und bis bald
    Ralf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.