Die Kunst, einen Drachen zu reiten

Die Kunst einen Drachen zu reiten

Seit längerer Zeit halten östlich inspirierte Traditionen und Wertvorstellungen Einzug in unsere westliche Welt. Der Boom der Yoga-Kurse und der damit verbundenen Lebenseinstellung ist unübersehbar. Die Bücher von Bernhard Moestl knüpfen an östlichen Traditionen an. Daher passen sie, im positiven Sinne, gut in den jetzigen Zeitgeist. Für mich ist Bernhard Moestl einer der Vorreiter auf diesem Gebiet.

Ich lernte den Autor durch sein erstes Buch, „Shaolin: Du musst nicht kämpfen, um zu siegen!“, kennen. Ich war von Anfang an begeistert.

Als Ausgangspunkt für seine Inspiration zu einem neuen Denken greift Bernhard Moestl zwölf Einstellungen der Shaolin Mönche auf.

Die Ruhe, die Klarheit und die Kraft des Denkens, die der Autor propagiert, beschreiben auch seinen Schreibstil. Der humorvolle Umgang sowohl mit dem Leser, der Umwelt sowie dem Autor selbst, machten das Buch absolut lesenswert.

Für mich persönlich waren die Abschnitte zum Thema „Entscheidungen treffen“ und dem „Hadern mit sich selbst“ sehr hilfreich. Sie spiegeln meine Grundgedanken wieder:

  • Es sinnlos ist, sich sorgen über etwas zu machen, was wir nicht beeinflussen können.
  • Ärgern, erst recht über sich selbst, ist nicht nur unnütz, sondern verhindert eine Weiterentwicklung.

Das Buch gab mir etliche Denkanstöße, um aus diesem Hamsterrad auszusteigen.

Auch mein anderes Steckenpferd, das Unterbewusstsein uns seine Wirkung auf uns, kommt nicht zu kurz. Zum Teil ist der Drache, das Fabelwesen, ein Sinnbild hierfür.

Für mich ist es ein durch und durch gut Lesbares uns lesenswertes Buch. Ich gehe sogar so weit, dass ich es als bereichernd beschreiben würde. Ich habe sicherlich schon mehrere dutzend „Selbsthilfebücher“ gelesen. „Die Kunst einen Drachen zu reiten“ ist eines der Besten. Letzteres liegt daran, dass es mir viel Spaß macht, meine Gedanken zu hinterfragen.

Wenn deine Gedanken auch hinterfragen möchtest und bereit bist, dich auf andere Sichtweisen einzulassen, könnte das Buch für dich interessant sein. Solltest du dich entscheiden, das Buch lesen zu wollen, plane Zeit ein. Nach jedem Kapitel gibt es kleinere Aufgaben. Wenn du dich auf die Aufgaben einlässt, wird der Gewinn, den dieses Buch für dich darstellt, deutlich größer sein.

Die offizielle Homepage von Bernhard Moestl 

  • Bernhard Moestl
  • Verlag Knaur
  • 224 Seiten
  • 9,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.